Markforged H13 Werkzeugstahl V1 200cc

Produktinformationen "Markforged H13 Werkzeugstahl V1 200cc"

MARKFORGED H13 WERKZEUGSTAHL

H13 ist ein Warmarbeitsstahl, der häufig in Druckguss- und Werkzeuganwendungen verwendet wird. Mit Chrom, Molybdän und Vanadium legiert, ist es bekannt für seine Festigkeit und Beständigkeit gegenüber einem Wärmeschock.

  • Hersteller: Markforged
  • Spulengrösse: 200 cm3
  • Durchmesser: 1,75 mm

Datenblatt

Mechanische

Eigenschaften

 

Markforged As-Sintered

Markforged Heat Treated

Wrought Heat Treated

Max. Zugfestigkeit

1420 MPa

1500 MPa

1580 MPa

0,2% Zugkräfte

800 MPa

1250 MPa

1360 MPa

Bruchdehnung

5%

5%

14%

Relative Dichte

94,5%

94,5%

100%

Härte

40 HRC

45 HRC

46 HRC

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Zubehör

Markforged Metall Keramik Stützmaterial 200cc
MARKFORGED METALL KERAMIK STÜTZMATERIAL 200cc Unsere Empfehlung: Bestelle 1 Spule des Metall-Keramik Stützmaterials pro 10 Spulen rostfreies Stahlmaterial.  Hersteller: Markforged Spulengrösse: 200 cm3 Durchmesser: 1,75 mm
130,00 €*
Markforged 17-4 Edelstahl 200cc
  MARKFORGED 17-4 EDELSTAHL 200cc Der 17-4 PH Edelstahl kombiniert hohe Festigkeit, Korrosionsbeständigkeit und Härte und ist daher in der Luft- und Raumfahrt-, Medizin- und Erdölindustrie weit verbreitet. Oftmals findet es auch Einsatz bei Montagevorrichtungen und Werkzeugen auf unseren 3D-Druckern der Industrieserie.   Hersteller: Markforged Spulengrösse: 200 cm3 Durchmesser: 1,75 mm
160,00 €*
Markforged A2 Werkzeugstahl 200cc
MARKFORGED A2 WERKZEUGSTAHL 200cc A2 ist ein kaltbearbeiteter Werkzeugstahl, welcher auf dem Markforged Metal X gedruckt werden kann. Dabei findet A2 häufig Anwendung für Werkzeuge und Vorrichtungen sowie in Formen- und Formenwerkstätten, da es harte Kanten bietet und zudem auch noch verschleißfest ist.   Hersteller: Markforged Spulengrösse: 200 cm3 Durchmesser: 1,75 mm
260,00 €*
Markforged Metal X Gen 2
Markforged Metal X bei 3D-MODEL kaufen: Herstellung von Metall-Bauteilen mit FFF 3D-DruckerFilament statt Pulver: Der Markforged Metal X revolutioniert den Metall 3D-Druck Der Markforged Metal X ist ein Metall FFF 3D-Drucker, welcher mit Filamenten arbeitet. Das Metallpulver ist dabei in einer Kunststoffmatrix gebunden. Für die Fertigstellung der Metall-Bauteile wird neben einer Waschstation auch ein Sinterofen benötigt.Lieferumfang:Markforged Metal X 3D-DruckerWaschstation und SinterofenMehr Effizienz und Sicherheit: Die überzeugenden Vorteile des Markforged Metal XBenutzerfreundliches System: Für die Bedienung des FFF 3D-Druckers ist nur ein geringer Schulungsaufwand notwendig, da dieser sehr intuitiv und leicht bedient werden kann. Verschleißteile und Verbrauchsmaterialien, eingenommen Druckbögen, Düsen und Bürsten sind leicht zugänglich und können einfach gewechselt werden.Verschiedenste Materialien: Breite Materialbibliothek - von Edelstahl bis Kupfer.Hohe Sicherheit: Entfall von aufwändiger Pulverhandhabung sowie Sicherheitsvorkehrungen wie Schutzausrüstung.Preiswert: Viel kostengünstiger als Pulverbett-Metall-3D-Drucksysteme.Hohe Zuverlässigkeit: Anwender des Markforged Metal X können mit der Maschine zuverlässig Teile mit hoher Langlebigkeit fertigen. Durch seine Ausstattung, die aus einem präzisionsgefertigten Portal, einer beheizten Kammer und einem beheizten Druckbett sowie fortschrittlicher Extrusionshardware besteht, erlangt der FFF 3D-Drucker diese Zuverlässigkeit.Exzellente 3D-Druck Software: Eiger ist Markforged´s universelle Lösung für die Erstellung und Verwaltung von Teilen. Die Software ermöglicht teamübergreifendes Arbeiten an Projekten und erlaubt den Druckstart von überall auf der Welt.Mehr zur Software Eiger erfahrenKomplettlösung im Metall 3D-Druck: Der Markforged Metal X und seine NachbearbeitungsstationenDas Markforged Metal X System bietet mit seinem 3D-Drucker, einer Waschstation und einem Sinterofen eine vollständige Lösung für den Metall 3D-Druck, die höchste Qualität, Effizienz und Benutzerfreundlichkeit garantiert. Wash-1: Entbinderungssystem auf Lösungsmittelbasis Normalerweise wird Opteom SF-79 für den Entbinderungsprozess verwendet, eine umweltfreundliche Flüssigkeit, die hervorragende Reinigungskraft, hohe Effizienz und Sicherheit bietet. Alternativ können auch Opteon SF-80 oder Tergo Metallreinigungsflüssigkeit verwendet werden. Der Wash-1 verfügt über eine einfache Belüftung und ist sehr benutzerfreundlich. Seine Eignung für den sicheren Einsatz in der Werkstatt wurde getestet und verifiziert.Hochleistungs-Sintern leicht gemacht: Sinter-1 und Sinter-2 von MarkforgedFür den Sinterungsprozess der 3D-gedruckten Metallteile aus dem Markforged Metal X stehen zwei Optionen zur Verfügung: Der Sinter-1 und Sinter-2. Diese hochoptimierten Rohröfen bieten herausragende Zuverlässigkeit und Laufzeiten sowie fortschrittliche Sicherheitsfunktionen. Der Sinter-2 ist eine verbesserte Version des Sinter-1 und bietet ein größeres Arbeitsvolumen, eine genauere Temperatursteuerung und eine mechanische Türverriegelung. Normalerweise bewegt sich ein Sinterlauf im Sinter-1 und Sinter-2 in einer Zeitspanne von 26 bis 31 Stunden. Der Sinter-2 bietet außerdem einen Expressmodus, der es ermöglicht, kleine Bauteile bis zu 250 g in nur 17 Stunden zu verarbeiten.Die Technologie des Markforged Metal X - Atomic Diffusion Additive Manufacturing (ADAM)ADAM ist ein Verfahren, das dem FFF-Verfahren sehr ähnlich ist, jedoch für den Metalldruck eingesetzt wird. ADAM verwendet ein Filament aus Metallpulver, Kunststoffbindemittel und Wachs. Nach dem Druck wird das Bindemittel im Form Wash-1 aufgelöst und das Metallpulver zu einem Vollmetallteil gesintert.Die Stützstruktur besteht aus dem gleichen Material wie das Bauteil. Damit diese im Anschluss an den Sinterprozess einfach entfernt werden kann, wird eine keramische Trennschicht zwischen dem Bauteil und der Stützstruktur aufgetragen. Die Entfernung der Stützstruktur erfolgt durch die pulverisierte Keramikschicht so nahezu werkzeuglos und ohne großen Aufwand.Industrielle Fertigung: Anwendungen des Markforged Metal XDer FFF 3D-Drucker ist vielfältig einsetzbar. Neben Endanwendungsteilen können mit der Maschine auch Ersatzteile, Spritzgussformen u.v.m. hergestellt werden. Die Anwendungsgebiete erstrecken sich über zahlreiche Branchen -  von der Automobilindustrie, über die Medizintechnik bis hin zur Architektur.Präzise gefertigte Metallteile: Die Materialpalette des Markforged Metal XDer Markforged Metal X kann derzeit mit den Materialien 17-4 PH Edelstahl, Kupfer, H13 Werkzeugstahl, Inconel 625 sowie A2 und D2 Werkzeugstahl drucken. Die Materialien weiße alle eine hohe Stabilität, Haltbarkeit und Leistungsfähigkeit auf.Die Materialien des Markforged Metal X im Kurzüberblick:17-4 PH Edelstahl: Dieser Edelstahl vereint hohe Festigkeit, Korrosionsbeständigkeit und Härte. Dadurch ist er vielseitig in Produktion und Fertigung einsetzbar.A2 und D2 Werkzeugstahl: Lufthärtende Werkzeugstähle bieten verschiedene Eigenschaften: A2 härtet bis zu 50 HRC aus und zeichnet sich durch hohe Widerstandsfähigkeit aus, während D2 bis zu 60 HRC erreicht und besonders abriebfest ist. Diese Materialien sind ideal für die Herstellung von Matrizen, Stempeln und Schneidewerkzeugen geeignet.Inconel 625: Die patentierte Nickel-Chrom-Legierung Inconel 625 ist ideal für die Verwendung in Umgebungen mit hohen Temperaturen und korrosiven Bedingungen. Besonders in der Automobilindustrie sowie der Luft- und Raumfahrt-Branche ist sie sehr gefragt.Kupfer: Kupfer vereint hohe thermische und elektrische Leitfähigkeit. Das Material wird verwendet, um Kühlkörper, maßgeschneiderte leitfähige Elemente und andere geometrisch komplexe Teile zu drucken.H13 Werkzeugstahl: Dieser Warmarbeitsstahl besticht durch eine ausgeprägte Zähigkeit, hohe Widerstandsfähigkeit gegen Verschleiß sowie Hitzebeständigkeit und ist gerade für den Gebrauch unter hohen Temperaturen geeignet.
Preis auf Anfrage

Ähnliche Artikel

Markforged Metall Keramik Stützmaterial 200cc
MARKFORGED METALL KERAMIK STÜTZMATERIAL 200cc Unsere Empfehlung: Bestelle 1 Spule des Metall-Keramik Stützmaterials pro 10 Spulen rostfreies Stahlmaterial.  Hersteller: Markforged Spulengrösse: 200 cm3 Durchmesser: 1,75 mm
130,00 €*
Markforged 17-4 Edelstahl 200cc
  MARKFORGED 17-4 EDELSTAHL 200cc Der 17-4 PH Edelstahl kombiniert hohe Festigkeit, Korrosionsbeständigkeit und Härte und ist daher in der Luft- und Raumfahrt-, Medizin- und Erdölindustrie weit verbreitet. Oftmals findet es auch Einsatz bei Montagevorrichtungen und Werkzeugen auf unseren 3D-Druckern der Industrieserie.   Hersteller: Markforged Spulengrösse: 200 cm3 Durchmesser: 1,75 mm
160,00 €*
Markforged A2 Werkzeugstahl 200cc
MARKFORGED A2 WERKZEUGSTAHL 200cc A2 ist ein kaltbearbeiteter Werkzeugstahl, welcher auf dem Markforged Metal X gedruckt werden kann. Dabei findet A2 häufig Anwendung für Werkzeuge und Vorrichtungen sowie in Formen- und Formenwerkstätten, da es harte Kanten bietet und zudem auch noch verschleißfest ist.   Hersteller: Markforged Spulengrösse: 200 cm3 Durchmesser: 1,75 mm
260,00 €*
Markforged Metal X Gen 2
Markforged Metal X bei 3D-MODEL kaufen: Herstellung von Metall-Bauteilen mit FFF 3D-DruckerFilament statt Pulver: Der Markforged Metal X revolutioniert den Metall 3D-Druck Der Markforged Metal X ist ein Metall FFF 3D-Drucker, welcher mit Filamenten arbeitet. Das Metallpulver ist dabei in einer Kunststoffmatrix gebunden. Für die Fertigstellung der Metall-Bauteile wird neben einer Waschstation auch ein Sinterofen benötigt.Lieferumfang:Markforged Metal X 3D-DruckerWaschstation und SinterofenMehr Effizienz und Sicherheit: Die überzeugenden Vorteile des Markforged Metal XBenutzerfreundliches System: Für die Bedienung des FFF 3D-Druckers ist nur ein geringer Schulungsaufwand notwendig, da dieser sehr intuitiv und leicht bedient werden kann. Verschleißteile und Verbrauchsmaterialien, eingenommen Druckbögen, Düsen und Bürsten sind leicht zugänglich und können einfach gewechselt werden.Verschiedenste Materialien: Breite Materialbibliothek - von Edelstahl bis Kupfer.Hohe Sicherheit: Entfall von aufwändiger Pulverhandhabung sowie Sicherheitsvorkehrungen wie Schutzausrüstung.Preiswert: Viel kostengünstiger als Pulverbett-Metall-3D-Drucksysteme.Hohe Zuverlässigkeit: Anwender des Markforged Metal X können mit der Maschine zuverlässig Teile mit hoher Langlebigkeit fertigen. Durch seine Ausstattung, die aus einem präzisionsgefertigten Portal, einer beheizten Kammer und einem beheizten Druckbett sowie fortschrittlicher Extrusionshardware besteht, erlangt der FFF 3D-Drucker diese Zuverlässigkeit.Exzellente 3D-Druck Software: Eiger ist Markforged´s universelle Lösung für die Erstellung und Verwaltung von Teilen. Die Software ermöglicht teamübergreifendes Arbeiten an Projekten und erlaubt den Druckstart von überall auf der Welt.Mehr zur Software Eiger erfahrenKomplettlösung im Metall 3D-Druck: Der Markforged Metal X und seine NachbearbeitungsstationenDas Markforged Metal X System bietet mit seinem 3D-Drucker, einer Waschstation und einem Sinterofen eine vollständige Lösung für den Metall 3D-Druck, die höchste Qualität, Effizienz und Benutzerfreundlichkeit garantiert. Wash-1: Entbinderungssystem auf Lösungsmittelbasis Normalerweise wird Opteom SF-79 für den Entbinderungsprozess verwendet, eine umweltfreundliche Flüssigkeit, die hervorragende Reinigungskraft, hohe Effizienz und Sicherheit bietet. Alternativ können auch Opteon SF-80 oder Tergo Metallreinigungsflüssigkeit verwendet werden. Der Wash-1 verfügt über eine einfache Belüftung und ist sehr benutzerfreundlich. Seine Eignung für den sicheren Einsatz in der Werkstatt wurde getestet und verifiziert.Hochleistungs-Sintern leicht gemacht: Sinter-1 und Sinter-2 von MarkforgedFür den Sinterungsprozess der 3D-gedruckten Metallteile aus dem Markforged Metal X stehen zwei Optionen zur Verfügung: Der Sinter-1 und Sinter-2. Diese hochoptimierten Rohröfen bieten herausragende Zuverlässigkeit und Laufzeiten sowie fortschrittliche Sicherheitsfunktionen. Der Sinter-2 ist eine verbesserte Version des Sinter-1 und bietet ein größeres Arbeitsvolumen, eine genauere Temperatursteuerung und eine mechanische Türverriegelung. Normalerweise bewegt sich ein Sinterlauf im Sinter-1 und Sinter-2 in einer Zeitspanne von 26 bis 31 Stunden. Der Sinter-2 bietet außerdem einen Expressmodus, der es ermöglicht, kleine Bauteile bis zu 250 g in nur 17 Stunden zu verarbeiten.Die Technologie des Markforged Metal X - Atomic Diffusion Additive Manufacturing (ADAM)ADAM ist ein Verfahren, das dem FFF-Verfahren sehr ähnlich ist, jedoch für den Metalldruck eingesetzt wird. ADAM verwendet ein Filament aus Metallpulver, Kunststoffbindemittel und Wachs. Nach dem Druck wird das Bindemittel im Form Wash-1 aufgelöst und das Metallpulver zu einem Vollmetallteil gesintert.Die Stützstruktur besteht aus dem gleichen Material wie das Bauteil. Damit diese im Anschluss an den Sinterprozess einfach entfernt werden kann, wird eine keramische Trennschicht zwischen dem Bauteil und der Stützstruktur aufgetragen. Die Entfernung der Stützstruktur erfolgt durch die pulverisierte Keramikschicht so nahezu werkzeuglos und ohne großen Aufwand.Industrielle Fertigung: Anwendungen des Markforged Metal XDer FFF 3D-Drucker ist vielfältig einsetzbar. Neben Endanwendungsteilen können mit der Maschine auch Ersatzteile, Spritzgussformen u.v.m. hergestellt werden. Die Anwendungsgebiete erstrecken sich über zahlreiche Branchen -  von der Automobilindustrie, über die Medizintechnik bis hin zur Architektur.Präzise gefertigte Metallteile: Die Materialpalette des Markforged Metal XDer Markforged Metal X kann derzeit mit den Materialien 17-4 PH Edelstahl, Kupfer, H13 Werkzeugstahl, Inconel 625 sowie A2 und D2 Werkzeugstahl drucken. Die Materialien weiße alle eine hohe Stabilität, Haltbarkeit und Leistungsfähigkeit auf.Die Materialien des Markforged Metal X im Kurzüberblick:17-4 PH Edelstahl: Dieser Edelstahl vereint hohe Festigkeit, Korrosionsbeständigkeit und Härte. Dadurch ist er vielseitig in Produktion und Fertigung einsetzbar.A2 und D2 Werkzeugstahl: Lufthärtende Werkzeugstähle bieten verschiedene Eigenschaften: A2 härtet bis zu 50 HRC aus und zeichnet sich durch hohe Widerstandsfähigkeit aus, während D2 bis zu 60 HRC erreicht und besonders abriebfest ist. Diese Materialien sind ideal für die Herstellung von Matrizen, Stempeln und Schneidewerkzeugen geeignet.Inconel 625: Die patentierte Nickel-Chrom-Legierung Inconel 625 ist ideal für die Verwendung in Umgebungen mit hohen Temperaturen und korrosiven Bedingungen. Besonders in der Automobilindustrie sowie der Luft- und Raumfahrt-Branche ist sie sehr gefragt.Kupfer: Kupfer vereint hohe thermische und elektrische Leitfähigkeit. Das Material wird verwendet, um Kühlkörper, maßgeschneiderte leitfähige Elemente und andere geometrisch komplexe Teile zu drucken.H13 Werkzeugstahl: Dieser Warmarbeitsstahl besticht durch eine ausgeprägte Zähigkeit, hohe Widerstandsfähigkeit gegen Verschleiß sowie Hitzebeständigkeit und ist gerade für den Gebrauch unter hohen Temperaturen geeignet.
Preis auf Anfrage