Formlabs Fuse Sift 230V

Produktinformationen "Formlabs Fuse Sift 230V"

Für die Pulverrückgewinnung kommt der Fuse Sift zum Einsatz. Sie können rund um die Uhr einsetzbare Bauteile produzieren, ohne die Wartezeiten, welche beim Einsatz von Dienstleistern gewöhnlich entstehen. Beaufsichtigt werden muss der 3D-Druck hierbei kaum. Der Fuse 1 mit dem Fuse Sift wurde so konzipiert, dass der Arbeitslauf mit minimalen Handausführungen ausführbar ist, was zu einer enormen Effizienzerhöhung des Arbeitsablaufs führt. 

Hinweis: Die auf den Fotos abgebildeten Build Chamber und Powder Cartridge sind nicht im Lieferumfang enthalten. 

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Zubehör

Formlabs Fuse 1 Build Chamber 230 V
Im SLS 3D-Druck wird ein Faserlaser sowie eine bewegliche Druckplattform verwendet, um das verschmelzte Pulver zu nahezu isotropen Teilen zu lasern. Die Baukammer ist eine Schlüsselkomponente für diesen Prozess. Nach Beendigung des Druckes, kann die Baukammer aus dem Fuse 1 entfernt werden und in den Fuse Sift zum Kühlen, zur Teilextraktion und zur Materialrückgewinnung einsetzt werden. Mit einer extra Baukammer in Ihrer Produktion, können Sie Ihren neuen Druck in kürzester Zeit starten. Zum Zubehör des Fuse 1 gehört eine Baukammer. Eine zusätzliche Einheit ist jederzeit zum Kauf verfügbar.  
CHF 4’149.00*
Delfin Einwegfilterbeutel für Formlabs Industrial Vacuum 230V
Delfin Einwegfilterbeutel: Formlabs Vacuum Filter für Industriestaubsauger / Formlabs Fuse Sift Der Delfin Einwegfilterbeutel hat ein Fassungsvolumen von 10 Liter. Er ist kompatibel mit dem Industriesauger Formlabs Industrial Vacuum 230V (MTL 300 BL - ATEX ), der für die Arbeit mit dem Fuse Sift benötigt wird. Lieferumfang  1 x Formlabs Vacuum Filterbeutel (Delfin Einwegfilterbeutel) 10 L Kompatibilität Formlabs Industrial Vacuum 230V
CHF 29.00*
Formlabs Fuse Series Optical Cassette
Formlabs Fuse Series Optical Cassette - Ersatzteil Formlabs SLS 3D-Drucker Formlabs schützt die optischen Komponenten der Fuse Serie in einer optischen Box, die für das werkzeuglose Entfernen und Installieren ausgelegt ist. Beim Sintern von Thermoplasten entstehen Gase, die sich in Form von Flecken auf der Oberfläche der optischen Vorrichtung ablagern. Jede Verunreinigung beeinträchtigt die Genauigkeit des Lasers, weshalb alle SLS-Druckeroptiken vor jedem Druck gereinigt werden müssen. Dies erfordert normalerweise die Entfernung komplexer Systeme. Die Formlabs-Struktur in der kompakten, schnell austauschbaren Einheit erleichtert und beschleunigt die Reinigung. Du kannst eine zweite Fuse Series OPtical Casette kaufen, um schneller und nahtloser zu drucken. Lieferumfang  1 x Fuse Series Optical Cassette Kompatibilität Formlabs Fuse 1+ 30W und Formlabs Fuse 1
CHF 280.00*
Formlabs Sift 150 Sieve
Wenn das Teil aus dem Fuse Sift entfernt wird, löst sich das nicht gesinterte Pulver auf und tritt direkt unter dem Arbeitsbereich in das Sieb ein. Dieser Bildschirm filtert kleine Stücke oder Ablagerungen heraus, um das Pulver sauber zu halten. Das zurückgewonnene Pulver kann dann in einem speziellen Aufgabetrichter aufbewahrt werden, bis es für den nächsten Druck mit frischem Pulver gemischt wird.
CHF 99.00*
Formlabs Polypropylene Powder 5 kg
Formlabs Polypropylene Powder – echtes Polypropylen für den SLS 3D-Druck Polypropylen (PP) ist nach Polyethylen (PE) weltweit der am zweithäufigsten verwendete Kunststoff. Mit dem Formlabs Polypropylene Powder kannst Du PP für den betriebsinternen 3D-Druck mit dem Formlabs Fuse 1+ 30W SLS 3D-Drucker einsetzen. Nutze das Pulver, um funktionsfähige Prototypen und robuste Endverbrauchsteile aus Polypropylen additiv herzustellen. Das Formlabs Polypropylen Material eignet sich optimal für einen nahtlosen Übergang von Prototypen und Vorserien zur Massenproduktion mit Spritzguss. Für den 3D-Druck mit dem Formlabs PP Powder ist keine Schutzgasatmosphäre nötig. Im Fuse Sift muss für das Polypropylen Pulver ein Sift 300 Sieve verwendet werden. Die Neuzuführungsrate liegt aktuell bei 50 %. Formlabs empfiehlt für das Material eine eigene Build Chamber zu verwenden.Kostenloses Musterteil / Beratung anfordern Vorteile Formlabs Polypropylene Powder robust chemisch beständig schweißbar, ermöglicht Benutzern die einfache Erstellung von Baugruppen aus großen oder komplexen Teilen wasserdicht hohe Duktilität Anwendungen 3D-Druck mit Formlabs Polypropylene Powder Automobilindustrie Luft- und Raumfahrt Medizintechnik/ Orthopädie Verpackungen Konsumgüter Kompatibilität Druckerkompatibilität: Formlabs Fuse 1+ 30WNachbearbeitung: Formlabs Fuse Sift mit Sift 300 Sieve (nicht standardmäßig in Fuse Sift enhalten) Lieferumfang 2 Behälter à 2,5 kg  Formlabs Polypropylene Powder = 5 kg Formlabs Polypropylene Powder
CHF 469.00*
Formlabs Fuse Blast
Formlabs Fuse Blast | Automatisierte Nachbearbeitung von SLS-Teilen | Sandstrahlen | Reinigen und Polieren Mit dem Fuse Blast hebt Formlabs die automatisierte Nachbearbeitung von Teilen aus dem SLS 3D-Drucker auf ein völlig neues Level und das zu einem extrem günstigen Preis für einen so innovativen Sandstrahler. Der Fuse Blast entfernt Pulver automatisch, schnell und extrem sauber für professionelle Teile in Endproduktqualität. Dadurch reduziert sich die manuelle Nachbearbeitungszeit mit dem Fuse Sift auf nur 5-10 Minuten. Und auch die gesamte Nachbearbeitungszeit für einen SLS 3D-Druck wird durch die automatische Teilereinigung drastisch reduziert. Optional können die Druckteile im Fuse Blast auch poliert und so für das Lackieren vorbereitet werden. Formlabs Fuse Ecosystem für perfekte Ergebnisse beim SLS 3D-Druck Der Fuse Blast ist Teil des Fuse-Ecosystems, bei dem alle Arbeitsschritte und Maschinen perfekt aufeinander abgestimmt sind. Er ermöglicht es dir alle Druckteile einer Konstruktionskammer innerhalb von 30 Minuten zu reinigen. Dadurch spart Du Zeit, aber nicht an der Qualität! Formlabs Fuse 1+ 30W: Drucke mit dem SLS 3D-Drucker Fuse 1+ 30W wie gewohnt deine Teile schnell und einfach in Industriequalität mit hochwertigen Formlabs SLS Materialien. Formlabs Fuse Sift: Nutze die Nachbearbeitungsstation Fuse Sift, um Teile vom Pulverkuchen zu befreien und ungesintertes Pulver für den nächsten Druckvorgang zu recyceln. Für kleinere Stückzahlen kannst Du für grobe Vorreinigung der SLS Teile das Fuse Depowdering Kit verwenden. Zeitaufwand um die Teile manuell im Fuse Sift  aus dem Pulverkuchen entnehmen: ~ 5-10 Minuten Formlabs Fuse Blast: Mit dem Fuse Blast bekommst Du ein automatisiertes Nachbearbeitungssystem, um deine SLS-Teile in kürzester Zeit perfekt zu reinigen und optional zu polieren. Die Surface Armor (halbgesinterte Schalte, die während des Druckens um die Teile entsteht) muss nicht mehr im Fuse Sift entfernt werden, sondern wird automatisiert und vollständig beim Sandstrahlen im Fuse Blast entfernt. Du erhältst Teile mit einer fühlbar sauberen Oberfläche. Zeitaufwand für die automatische oder manuelle Reinigung im Fuse Blast:  ~ 10-15 Minuten Fuse Blast Vorteile – schnelle und effiziente Nachbearbeitung von Teilen aus dem SLS 3D-Drucker Gleitschleiftrommel Die rotierende Gleitschleiftrommel sorgt dafür, dass im automatischen Teilereinigungs-Workflow alle Druckteile gleichmäßig gestrahlt werden. Für empfindliche Teile, die nicht für Trommelstrahler geeignet sind, gibt es beim Fuse Blast eine manuelle Reinigungsoption. Inline-Ionisator Der Inline-Ionisator neutralisiert statisch aufgeladene Teile und verhindert so, dass sich Pulverstaub auf ihnen absetzt. Deshalb haben die Teile, die im Fuse Blast gereinigt wurden eine fühlbar saubere Oberfläche ohne Pulverrückstände. Empfohlenes Strahlmittel Für die Teilereinigung im Fuse Blast wird ein Glas-Strahlmittel 200-300μm empfohlen.  Optionaler Poliermodus für SLS-Teile - Vorbereitung zum Lackieren Zusätzlich zur Reinigung durch Sandstrahlen können die SLS-Teile mit einer optionalen Poliererweiterung sogar noch weiter veredelt werden. Die Teile erhalten durch die Polierfunktion eine glatte, halbglänzende Oberflächenbeschaffenheit. Bei Bedarf können sie anschließend lackiert werden. Die Poliererweiterung ist voraussichtlich ab Q2/2024 als separates Upgrade verfügbar. Als Strahlmittel für die Polierfunktion werden Kunststoffperlen (600-900μm) empfohlen. Im Poliermodus können die Teile aus dem Fuse Sift heraus auch direkt in einem Schritt gereinigt und poliert werden. Durch das größere Strahlmittel beim Polieren kann es bei Teilen mit engen Ecken oder sehr kleinen Lücken sinnvoll sein, sie vor dem Polieren zuerst im Reinigungsmodus mit Glas-Strahlmittel zu säubern. Einfache Integration in die Arbeitsumgebung Der Fuse Blast kann aufgrund seiner vollständig versiegelten Kammer und des belüfteten Abluftausgangs sicher neben jedem Produkt des Fuse-Ökosystem platziert werden, einschließlich Fuse Drucker, Fuse Sift, Industriestaubsauger und Pulverkartuschen. Er kann auch sicher direkt neben anderer gängigen Werkstattausrüstung wie CNC-Maschinen, Drehmaschinen und Laserschneidern platziert werden. Für die Arbeit mit dem Fuse Blast ist ein Luftkompressor erforderlich. Lieferumfang 1x Formlabs Fuse Blast Kompatibilität Druckerkompatibilität: Formlabs Fuse 1, Formlabs Fuse 1+ 30W Mehr zum Formlabs Fuse Blast
CHF 11’299.00*
Formlabs Sift HEPA Air Filter
Der HEPA-Filter ist in das Luftsystem des Sicherungssiebs integriert, um das Pulver vom Luftstrom zu trennen. Dies hält das Vakuum unter der Haube des Fuse Sift und vermeidet Verwirrung im Arbeitsbereich.
CHF 169.00*